Die gesunde Entwicklung von Kindern liegt mir am Herzen!

Kinder sind am Beginn ihrer Schulzeit wissbegierig, kreativ und neugierig. Bei Legasthenie und zu vielen Misserfolgen können sich Schul- und Lernfrustration einstellen. Ich möchte dazu beitragen, dass jedes Kind eine zufriedene und spannende Schulzeit erleben darf und sich in seinem Leben zurechtfindet.

Mag.a Radha Angelika Kamath-Petters

Ich setze dort an, wo die Schule aufhört

"Es tut mir im Herzen weh, zu beobachten, wenn Kinder und Jugendliche Unterstützung beim Lernen, Lesen und Schreiben benötigen, sie aber nicht bekommen können. Lehrerinnen und Lehrer leisten Großartiges, doch bleibt für die persönliche Unterstützung einzelner Kinder oft keine Zeit. Ich setze dort an, wo die Schule aufhört: Ich begleite Kinder und Jugendliche mit und ohne Legasthenie auf ihrem Weg beim Lernen, Lesen und Schreiben außerhalb ihrer Klassenzimmer. Ich stärke Kinder und Jugendliche für eine Bildungslaufbahn mit Freude am Lernen."

Ein paar Zeilen über mich

Jeder Mensch ist einzigartig

Mein beruflicher Weg war mir von Anfang an klar. Früh habe ich erkannt, dass ich mich der Begleitung von Kindern und Jugendlichen widmen möchte. Denn je vielfältiger ihre Unterstützung ist, desto besser können sie den Anforderungen des Lebens und in der Schule nachkommen. 

Der Weg zu meinem wunderbaren Beruf

An der Universität Wien habe ich Erziehungswissenschaften (heute: Bildungswissenschaft), Heilpädagogik und Inklusive Pädagogik studiert und 2003 abgeschlossen. Nach meinen mehrjährigen Auslandsaufenthalten in New York und Indien habe ich die Ausbildungen zur Diplomierten Legasthenietrainerin und zur Diplomierten Mediatorin abgeschlossen. Seit 2011 bin ich mit Frei[ ]raum in der Praxis Therapie im Zentrum in Stockerau tätig.

...Und sonst?

Ich bin in Bad Ischl (OÖ) geboren und aufgewachsen. Drei Generationen unter einem Dach, meine ausgelassene Jugend und die wunderbare Natur im schönen Salzkammergut haben mich für meinen weiteren Lebensweg gestärkt. Seit 2008 wohne ich mit meinem Mann und meinen drei Kindern (15, 14 und 10 Jahre alt) in Stockerau. Meine absoluten Highlights: meine FAMILIE, Bücher, Natur, Politik und natürlich mein Fahrrad.

Nun Habe ich noch eine große Bitte!

"Wenn du bemerkst, dass dein Sohn oder deine Tochter über einen längeren Zeitraum hinweg unausgeglichen, frustriert oder bedrückt wirkt, dann lohnt es sich, noch einmal genauer hinzusehen. Dadurch kannst du herausfinden, was der Grund für die vielen kleinen Problem oder das eine große Problem ist."

  • Erzählt dein Kind von Problemen in der Schule?
  • Bringt es oft schlechte Noten nach Hause?
  • Häufen sich negative Eintragungen im Mitteilungsheft?
  • Ist das Schreiben einer Geschichte oder eines Aufsatzes eine Qual (für die ganze Familie)?
  • Fällt es deinem Kind schwer, auch nur einen Satz fehlerfrei zu schreiben?
  • Wurdest du beim letzten Elternsprechtag informiert, dass dein Kind viel mehr üben muss?

Du würdest...

… den letzten Rest an Energie darauf verwenden, würde dein Kind wieder öfter strahlen, wenn es um die Schule geht.

… die Welt umarmen, hätte dein Kind wieder den einen oder anderen Lernerfolg.

Möchtest du...

... die Ursache für die anstrengende, verzwickte und hilflose Situation deines Kindes herausfinden, weißt aber nicht, wo du ansetzen sollst? Du möchtest, dass sich dein Kind in zehn Jahren mit Freude an seine Schulzeit erinnert? Ich unterstütze euch gerne dabei.

Falls du denkst, dass du nicht mehr allein weiterkommst, dann melde dich gerne bei mir. Du kannst mich zu einem kostenlosen Gespräch anrufen oder mir schreiben!

Du wünschst dir für dein Kind

Erfolgreich beim Schreiben und Lesen

1:1 Lese- und Rechtschreibtraining

Die Zeit zwischen den Ferien genießen

„Jedes Kind kann eine zufriedene Schulzeit erleben und sich im Leben zurechtfinden. Davon bin ich überzeugt! Ich nehme dein Kind mit auf eine leichte und spannende Reise in die Welt des Lesens, Schreibens und Lernens. So kann es auch die Zeit zwischen den Ferien genießen!“

Stöbere in meinem Blog!